Eingang

Österreich hat viele grandiose Gebiete.
In diesem Cafe diskutieren wir übers Zentralgebiet des Waldviertels nördlich der Donau. Entwicklungen, Ideen und Meinungen.
Treten Sie ein. Sie sind willkommen.
Herr Ober! Eine Melange und ein Kipferl bitte.

 

Der Plan-B

Das zentrale Gebiet nördlich der Donau findet Gemeinsamkeiten.
Die Bezirksstädte kommen an die Grenze der Entwicklung. Bestimmte Aktivitäten wie Veranstaltungen, Freizeit- und Kulturprodukte, Entwicklung, Handel usw. benötigen einen größeren Personenkreis um rentabel zu sein. Die private Mobilität war noch nie so groß wie jetzt, daher ist es sinnvoll die Region in den Aktivitäten verstärkt mit einzubeziehen und sich nicht nur auf die eigene Stadt zu konzentrieren.

karte2

Nur alleine im direkten Zentralraum des österreichischen Waldviertels leben 47000 Personen und an Wochenenden weit über 50000. Sie sind Konsumenten – suchen Restaurants – wollen unterhalten werden – suchen nach Freizeitmöglichkeiten. Die Interessen sind vielfältiger und die Wege sind kürzer geworden. Nutzen wir das!